fbpx
Idyll in Kroatien

Idyll in Kroatien

Die kleine kroatische Insel Murter ist ein echter Geheimtipp. Umgeben von vielen kleinen Inseln – Karibikfeeling pur – ideal geeignet für passionierte Wassersportler.

Aber auch für kulturell Interessierte gibt’s schöne historische Städte wie z.B. Zadar zu besichtigen.

Beitrag von Renate Medinger

Roti de Porc

Roti de Porc

Eine Delikatesse

– der französische Schweinebraten mit vielen geschmorten Zwiebeln.

Man nehme 1,5 kg Schwein am Stück

– einreiben mit Salz und Olivenöl. Dann eine Stunde stehen lassen. Von jeder Seite 3 bis 4 Minuten anbraten. In einen Brattopf legen mit Gemüse und viel Knoblauch ausfüllen und mit viel Weißwein ablöschen. Dann im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad eine Stunde braten. Bitte zwischendurch umdrehen.

10 Zwiebel in Ringe schneiden und in der Pfanne glasig rösten.

Bon appetit.

Paella a  la Provence

Paella a la Provence

In riesigen Pfannen werden Schalotten in Olivenöl angebraten.

Hinzu kommt viel Knoblauch und geschnittene Paprika und natürlich der Paella Reis. Unter ständigem rühren kurz aufkochen.

Frische Garnelen, Fischfilets, Jacobsmuscheln und Hühnerfleisch mit anbraten. Mit einen französischen Rose ablöschen und mit Fischfond auffüllen. Und nicht vergessen immer weiter rühren bis der Reis langsam quillt. Zuletzt mit Safran,Pfeffer und Salz abschmecken und fertig.

Bella Italia

Bella Italia

Heute zu Gast im Golfclub Eichenried. Es ist brütend heiß. Man möchte sich am besten gar nicht bewegen. Aufbau geschafft.

Jetzt werden in Kürze die Bella Italia Golferinnen mit der Turnier Runde fertig sein.

Ein wunderbarer Abend mit Claudia und Heidi.

LAVENDEL HERZ

LAVENDEL HERZ

Frühling bedeutet für mich immer, jetzt wird es bunt im Garten. Wenn die heimischen Pflanzen noch zögern, muss ein wenig nachgeholfen werden. Vor allem Duft ist wichtig. Meerlavendel auch Strandflieder genannt, ist eine Sommerpflanze, die auch getrocknet lange stark und wunderbar duftet.

Man braucht 4 lange stabile Drähte, 1 Pflanzentape, 1 farbiger Pflanzendraht, 1 bunten Blumen-Korb, Blumenerde, kleine Äste, Deko-Schmetterlinge, etwas Klarsichtfolie und natürlich schöne Topf-Pflanzen sowie Meerlavendel oder Schleierkraut für die Gestaltung des Herzes. Achtet darauf, dass die Farbe des Korbes und die Blumenfarben harmonieren.

Zuerst wird die Folie in den Korb gelegt, dann mit Erde auffüllen und die Topfpflanzen einsetzen. Schön festdrücken und nicht vergessen Gießkanal am Rand! Dann zwei der Drähte mit Pflanzentape umwickeln. Zwei weitere Drähte anlegen und weiter umwickeln, bis ein bis ca. 60 cm langer stabiler Draht entsteht.

Duftenden Meerlavendel in kleine Teile schneiden und mit dem farbigen Blumendraht locker an die getappten Drähte wickeln. Dann den Draht in der Mitte knicken und in Herzform bringen.

Das Herz an einem kleinen Ast befestigen und in den fertig gepflanzten Topf stecken. Mit Federschmetterlingen schmücken und fertig.